Eine Option für dich?

Was ist eine fondsgebundene Rentenversicherung?

Eine fondsgebundenen Rentenversicherung, auch kurz Fondsrente genannt, ist im Wesentlichen ein Sparplan im Mantel einer Lebensversicherung. Neben dem reinen Sparprozess bietet dir eine solche private Rentenversicherung zwei wesentliche Vorteile: Du kannst eine Menge an Steuern sparen und dich am Ende der Laufzeit entscheiden, statt der einmaligen Auszahlung deines angesparten Kapitals eine lebenslange Rente zu bekommen.

Erstklassig bewertet | OPTINVEST Beamte

OPTINVEST
Erstklassig

Lebensversicherung vs. ETF-Sparplan

Warum eine ETF-Rentenversicherung die bessere Altersvorsorge ist

Wenn du dich mit deiner Altersvorsorge beschäftigst, wirst du neben klassischen Lebensversicherungen und modernen ETF-Sparplänen auch an der fondsgebundenen Rentenversicherung kaum vorbeikommen. Ein kurzes Googlen liefert erste Ergebnisse zur Frage, wie sinnvoll eine private Rentenversicherung mit Fonds ist: Du liest von einer höheren Rendite im Vergleich zum sicheren Sparen bei einer Bank, auf anderen Seiten wird wegen hoher Kosten von einer fondsgebundenen Rentenversicherung abgeraten und stattdessen pauschal ein ETF-Sparplan empfohlen. Doch ist es wirklich so einfach? Was sind die Vorteile der Fondsrente für deine Altersvorsorge? Wie unterscheiden sich die verschiedenen Versicherer voneinander und wie kannst du gute von wirklich zu teuren Angeboten unterscheiden? Hier findest du die Antworten auf deine Fragen und ausgewählte Brutto- und Netto-Rentenversicherungen im Vergleich.

Massgeschneiderte-Finanzen-und-Versicherungen-01
Massgeschneiderte-Finanzen-und-Versicherungen-01
Designelement | OPTINVEST Beamte
  • > 2000
    Kunden
  • > 5000
    Verträge
  • > 900
    Produktanbieter
  • > 10
    Ansprechpartner
Geldanlage & Rendite OPTINVEST Beamte
Unsere Empfehlung: Sichere dir mit mindestens 20 Jahren Laufzeit und weltweiten Aktien-ETFs eine hohe Renditechance bei überschaubaren Kosten

Wie hoch ist die Rendite einer fondsgebundenen Rentenversicherung?

Die Rendite deiner Rentenversicherung hängt vom Markt und entscheidend von deinen gewählten Fonds ab. Es gilt der Grundsatz: Du trägst das Risiko der Wertentwicklung, dafür kommt dir auch die gesamte Rendite zu Gute. Wir von OPTINVEST Beamte empfehlen für lange Laufzeiten von mindestens 20 Jahren im Rahmen deiner Altersvorsorge grundsätzlich weltweite Aktien-ETFs als Fonds zu wählen. Diese sind in Sachen Kosten sehr günstig und stellen bei einem überschaubaren Risiko eine ordentliche Wertentwicklung in Aussicht. Du kannst dann mit einer Rendite von rund 6% pro Jahr kalkulieren. Diese hohe Renditechance einer ETF-Rentenversicherung ist ein wesentlicher Vorteil gegenüber einer klassischen Rentenversicherung.

Bitte beachte, dass du als Sparer voraussichtlich nur eine deutlich geringere Rendite erwarten kannst, wenn du eine garantierte Ablaufleistungen analog einer klassischen Rentenversicherung in deiner Fonds-Rente vereinbarst. Bei manchen Konstrukten wie der Riester-Rente sind solche Bestandteile leider sogar Pflicht. Im Folgenden geht es ausschließlich um fondsgebundene Rentenversicherung der sogenannten dritten Schicht ohne solche Garantien und ohne Konstrukte mit rechtlichen Besonderheiten wie die betriebliche Altersvorsorge oder die Rürup-Rente (auch Basisrente genannt).

  • persönliche Beratung

  • telefonische Beratung

  • Videoberatung

  • Versicherungs-App

Pro & Contra

Wann ist eine fondsgebundene Rentenversicherung sinnvoll?

Eine Fondsrente ist grundsätzlich ein sinnvoller Baustein deiner Absicherung im Ruhestand. Da du dich als Beamter nicht mehr allein auf deine Pension und als Angestellter oder Selbstständiger erst recht nicht auf die Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung verlassen solltest, sind zusätzliche monatliche Rentenzahlungen aus einer weiteren Quelle sinnvoll oder gar nötig, um den gewohnten Lebensstandard im Alter halten zu können. Die Beamtenpension oder gesetzliche Rente ist nur einer von mehreren Bausteinen deiner Altersvorsorge. Eine Fondspolice punktet vor allem mit dem Recht auf eine ergänzende lebenslange Rente und zusätzlichen Steuervorteilen. Dafür verursacht sie Kosten, die im Rahmen eines Fondssparplans bei einer Bank nicht oder zumindest nur in geringerer Höhe anfallen würden. Wenn die Steuervorteile also höher sind als die Kosten der Fondspolice, ist diese schon allein als reine Geldanlage sinnvoll. Aber auch wenn die Kosten der Versicherung gleichhoch oder leicht größer als die gesparte Besteuerung sind, kann eine private Rentenversicherung mit Fonds sinnvoll sein, nämlich dann, wenn dir der Versicherer weitere Benefits wie das Recht auf eine hohe monatliche Rente bis an dein Lebensende bietet.

    Geldanlage | Finanzrechner | OPTINVEST Beamte
    Nutze die Steuervorteile einer Fondspolice und sichere dir neben einer lukrativen Geldanlage die Möglichkeit einer monatlichen Rente bis ans Lebensende

    Als Fonds eignen sich in beiden Varianten aus unserer Sicht vor allem ETFs, weil diese sehr kostengünstig sind. Da die Kosten einer ETF-Rentenversicherung am Anfang höher sind als im weiteren Verlaufe der Versicherung, solltest du den Vertrag bestenfalls bis zum Ende durchhalten. Mehr zum Thema Kosten schreiben wir gleich in diesem Beitrag. Zusammengefasst ist eine solche Rentenversicherung für dich dann sinnvoll, wenn du:

    • langfristig Geld für deine private Altersvorsorge sparen möchtest,
    • dir deine Beiträge mit einer hohen Wahrscheinlichkeit langfristig leisten kannst,
    • die richtige kostengünstige Versicherungsgesellschaft wählst und
    • du dich für gute, günstige Investmentfonds entscheidest.
    Versicherungsvergleich | OPTINVEST Beamte
    Wir zeigen dir deine individuellen Vor- und Nachteile einer fondgebundenen Rentenversicherung auf und finden in einer persönlichen Beratung die ideale Lösung für dich

    Kosten vs. Nutzen

    Vor- und Nachteile einer fondsgebundenen Rentenversicherung

    Der häufig pauschal aufgeführte Kritikpunkt an einer privaten Rentenversicherung sind - wie eingangs erwähnt - die vermeintlich zu hohen Kosten. Was wahr ist: Eine Rentenversicherung, ob nun fondsgebunden oder als klassische Rentenversicherung, kostet Geld. Und Kosten schmälern die Rendite. Hierfür bekommst du auf der anderen Seite jedoch auch einige Vorteile, u.a. steuerfreie Erträge in der gesamten Ansparphase der Versicherung und je nach Anbieter auch noch einige weitere vertragsindividuelle Benefits. Was es mit der Steuerersparnis auf sich hat? Ganz einfach: Im Rahmen eines herkömmlichen ETF-Sparplans fallen Kapitalertragssteuern auf deine Gewinne an, z.B. wenn du Fondsanteile verkaufst. Das machst du bis zum Beginn deiner Rentenzahlung vermutlich sogar häufiger, wenn du zum Beispiel neue ETFs besparen möchtest, die es heute noch gar nicht gibt, oder du das Chance-Risiko-Verhältnis deiner Geldanlage ändern möchtest. Verbraucherschützer gehen davon aus, dass ein Fondstausch etwa alle zehn Jahre realistisch ist. Niemand weiß außerdem heute schon, wie alt er oder sie wird. Das ist grundsätzlich aus unserer Sicht auch gut so, führt jedoch im Rentenalter zu der Herausforderung, dass du nicht weißt, über welchen Zeitraum du dir deine Altersvorsorge aufteilen musst.

    Unser Tipp: Sichere dir eine lebenslage Rente

    Eine fondsgebundene Rentenversicherung sichert dir das Recht auf eine lebenslange Rentenzahlung. Wenn du also sehr alt wirst, würdest du deine Rente immer weiter bekommen - auch dann, wenn das angesparte Kapital eigentlich längst aufgebraucht wäre.

    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Google

    04.11.2022

    Julia Weidmann

    Absolut empfehlenswert! Ich bin in Vorbereitung auf meine Bewerbung zum Referendariat auf Optinvest über Facebook aufmerksam geworden. Nach dem Webinar für angehende Referendare bin ich auch persönlich in Kontakt mit Optinvest getreten und ich kann mich den vielen sehr guten Bewertungen ohne Einschränkung anschließen. Ich wurde von Mirko bezüglich meiner Versicherungen sehr ausführlich, kompetent und ausgewogen beraten. Ich hatte zu keinem Zeitpunkt das Gefühl, dass mir Leistungen, die nicht in meinem Interesse wären, angedreht werden. Die Terminvereinbarung war immer zeitnah und meine Anliegen und Verträge wurden sehr schnell bearbeitet. Generell ist der ganze Kontakt mit dem Team (per Telefon, E-Mail, Gespräch) sehr angenehm und professionell. Ich bin absolut zufrieden und werde Optinvest auf jeden Fall weiterempfehlen!
    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Google

    28.10.2022

    Tobias Dingerdissen

    Absolute Empfehlung! Empfohlen durch eine Freundin berät mich Mirko mittlerweile in allen Dingen betreffend Versicherungen und insbesondere Altersvorsorge bestens und ehrlich. Jede (noch so dumme) Nachfrage wird auch im Nachgang kurzfristig und verständlich beantwortet, besser könnte es nicht sein!
    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Google

    26.10.2022

    Yasemin Ida

    Super toller Service, super nette MitarbeiterInnen!!! Ich kann absolut nichts schlechtes schreiben. Als ich damals ins Referendariat gestartet bin war ich total überfordert mit der Versicherungssucherei. Auf Grund meiner Vorgeschichte wollten mich viele Versicherungen nicht. OPTINVEST hat mich dabei super unterstützt. Nun bin ich seit Jahren sehr gut versichert und bin super zufrieden. Darüber hinaus werden immernoch meine Fragen (auch für andere Versicherungen) schnellstens per Telefon oder Email geklärt. Danke OPTINVEST. Danke Kathrin :)
    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Google

    17.08.2022

    Manuel

    Aufgrund der guten Bewertungen bin ich glücklicherweise auf OPTINVEST gestoßen. Die Terminvereinbarung erfolgte schnell und unkompliziert. Die Beratung erfolgte durch Mirko. Neben der angenehmen Atmosphäre und dem weitreichenden Service (anonymisierte Risikovoranfrage, Kündigung bestehender Verträge, hochladen aller Dokumente in simplr und vieles mehr) ist besonders hervorzuheben, dass sich Mirko sehr viel Zeit nahm und auf Fragen (auch im Nachhinein) zeitnah und verständlich antwortete. Besonders gut gefallen hat mir, dass Mirko nicht nur die schönen Seiten der Entscheidungsmöglichkeiten nannte, sondern auch die Nachteile der in Aussicht stehenden Entscheidungsmöglichkeiten erläuterte und meinen Bedürfnissen entsprechend abwog. Positiv zu erwähnen ist, dass die Tarife von allen gängigen Versicherern verglichen wurden. Wer umfassend und kompetent beraten werden möchte, macht mit einer Beratung durch OPTINVEST alles richtig.
    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Google

    09.08.2022

    Madeleine Meyer

    Optinvest kann ich nur weiterempfehlen: super Kundenbetreuung, die über das Abschließen eines Vertrags hinaus geht. Denn bei Mirko und seinem Team beginnt dann erst die vertrauensvolle und individuelle Beratung. So prüfen sie immer wieder die Verträge und sind jederzeit als Ansprechpartner für einen da. Sie erklären alles sehr ausführlich und verständlich.
    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Google

    28.06.2022

    Lulu 21

    Ich fühle mich sehr gut aufgehoben und beraten durch das gesamte Team von Optinvest, insbesondere durch Kathrin. Es wird sehr viel Wert auf die Wünsche des Kunden gelegt und auch bei all meinen Nachfragen wurde sich ausgiebig Zeit zum Antworten per Mail oder Telefonieren genommen. Ich bin froh darüber, kompetent und sicher durch den Dschungel an Versicherungen hindurchgeführt zu werden und auch zukünftig Optinvest als Ansprechpartner an meiner Seite zu wissen!
    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Google

    03.05.2022

    Nicole Unruh

    Wir haben eine Empfehlung von einem Arbeitskollegen meines Mannes erhalten und können die Empfehlung ganz klar weitergeben. Herr Feller nimmt sich sehr viel Zeit um alles zu besprechen/offene Fragen zu klären und vorallem passende Angebote zum Vergleich zu erstellen. Wir fühlen uns sehr gut aufgehoben. Vielen Dank!!
    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Google

    06.04.2022

    M. Günther

    Super kompetente und freundliche Beratung. Sie nehmen sich viel Zeit und beantworten in Ruhe alle aufkommenden Fragen. Absolute Weiterempfehlung, ich bin sehr zufrieden.
    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Google

    01.04.2022

    Isabelle VA

    Ich bin sehr froh per Zufall auf OPTINVEST gestoßen zu sein! Sehr kompetente und freundliche Beratung, die auch menschlich ganz großes Kino ist. Gute Kommunikation, Bereitstellung von Unterlagen und flexible und kurzfristige Terminvereinbarung.
    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Google

    15.03.2022

    Kathi

    Sehr kompetente Beratung durch Kathrin. Sie geht auf jede Frage ein und beantwortet diese in verständlicher Art und Weise, sodass man auch ohne großes Vorwissen dazulernen kann. E-Mails werden sehr zeitnah beantwortet. Ich fühle mich bei Optinvest gut aufgehoben.
    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Google

    18.02.2022

    Freezy

    Sehr freundliche und kompetente Beratung. Einfache Terminbuchung und es erfolgt eine zügige Beratung, bei der einem nichts aufgedrängt wird. Die Angebote, die zeitnah eingeholt werden, entsprechen den eigenen Präferenzen und Angaben. Man erhält sehr faire Versicherungsangebote, die sowohl professionell als auch verständlich erläutert werden. Darüber hinaus ist der Austausch von Dokumenten sehr einfach gestaltet und man findet hier ein offenes Ohr für aufkommende Rückfragen. Als (zukünftiger) Beamter oder bestimmt auch aus anderen Anlässen definitiv weiterzuempfehlen.
    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Google

    14.01.2022

    Luisa Bellmann

    Ich bin mit der Beratung mehr als zufrieden. Es ist stets jemand erreichbar und offene Fragen werden präzise geklärt. Auch wurde mir nie das Gefühl vermittelt, eine Frage sei zu viel oder in irgendeiner Weise nervig. Tausend Dank für die super Erfahrung bei euch :-)
    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Google

    17.10.2021

    Rojhat Erdogan

    Ich fühle mich bei Optinvest super aufgehoben. Man findet dort kompetente Mitarbeiter, die einem mit ehrlichen Antworten und Ratschlägen zur Seite stehen. Hier werden einem nicht x beliebige Versicherungen angedreht, die man nicht benötigt, sondern nur das, was wirklich wichtig ist. Alle Mitarbeiter sind super freundlich und hilfsbereit. Der Kontakt läuft immer reibungslos. Fragen werden immer kompetent beantwortet, jede noch so kleine Nachfrage wird freundlich beantwortet und erklärt. Es gibt im Grunde genommen nichts zu beanstanden. Weiter so! :)
    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Google

    06.10.2021

    Ayse Sariyayla

    Ich bin über ein Internetportal zufällig auf Optinvest gestoßen und habe eine Beratung bei Kathrin in Anspruch genommen. Die Beratung durch sie war sehr gut. Ich hatte bisher keine guten Erfahrungen mit Versicherungen. Kathrin hat mir alle Sorgen und Bedenken genommen und mich sehr gut beraten. Sie hat mir mehrere Angebote erstellt, diese verglichen und ist diese mit mir auch einzeln durchgegangen. Sie hat mir jede noch so selbstverständliche Frage freundlich und lächelnd beantwortet. Sie hat mir auch Angebote über meine Anfrage hinaus vorgestellt und meine Entscheidung dagegen verständnisvoll angenommen. Bei anderen Maklern hatte ich bisher leider andere Erfahrungen gemacht. Das Beste an der Beratung mit Kathrin ist, dass man nie das Gefühl hat allein zu sein. Ich bin froh, eine Versicherung über sie abschließen zu können und möchte sie als Beraterin nicht mehr missen.
    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Google

    30.09.2021

    Filiz Malci

    Sehr professionelle und kompetente Beratung. Es wird auf die Wünsche und Probleme eingegangen, dadurch fühlt man sich gut aufgehoben. Darüber hinaus wird einem keine Zusatzversicherung aufgedrängt, das fand ich sehr angenehm, allerdings werden natürlich auch alle Optionen erfragt und bei Interesse vorgestellt. Ein sympathisches und transparent arbeitendes Team!
    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Google

    02.09.2021

    Kathrin Kaiser

    Top Beratung! Zeitnahe Termine, antworten schnell und das Beratungsgespräch ist locker und gleichzeitig professionell. Sie erklären es kundenfreundlich, sodass man auch als Laie versteht, was hinter den einzelnen Versicherungen steckt. Ich würde jederzeit wieder dorthin gehen. Vorteil ist auch, dass die Beratung unkompliziert per Telefon oder Video stattfinden kann.
    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Google

    30.08.2021

    B. D. Inal

    Ich wurde von Kathrin im Bereich Versicherungen beraten und bin wirklich mit ihr und dem Team super zufrieden! Ich bin einfach froh darüber, dass ich jemanden an meiner Seite habe, der mich kompetent berät. Man erreicht auch wirklich immer jemanden, der einem bei anfallenden (An-)Fragen behilflich ist.

    Von Facebook

    30.06.2020

    Ich bin sehr zufrieden mit der Beratung. Obwohl ich im Vorfeld schon einige Fehler bei einer PKV gemacht habe, war die Beratung äußerst kompetent und freundlich. Auch konnte dank des engagierten und herzlichen Einsatz eine gute Lösung gefunden werden. Ich würde euch immer wieder weiterempfehlen. Vor allem für angehende Beamt*innen ist das die Anlaufstelle Nr. 1 Vielen Dank😊

    Von Facebook

    24.02.2020

    Kathrin hat mir auch meine "dummen" Fragen mit einer Engelsgeduld beantwortet. Ich kann OPTINVEST echt empfehlen👍

    Von Facebook

    04.02.2020

    Ich will beraten werden und nicht das Gefühl haben, dass mir unbedingt was verkauft werden soll. Bei Optinvest und bei Kathrin Wittfeld war es immer fair. Ich kanns uneingeschränkt empfehlen.

    Von Facebook

    01.08.2019

    Super nette, unkomplizierte und kompetente Beratung. Hier wird sich viel Zeit für die Beratung, sei es bezüglich der privaten Krankenversicherung oder von normalen Sachversicherungen, genommen. Besonders toll ist, dass die Fragen etc. schnell und zuverlässig per Mail beantwortet werden, vielen Dank :)

    Von Facebook

    04.03.2019

    Ich fühle mich tatsächlich gut beraten. Ohne Druck und immer mit einem offenen Ohr. Vermutlich wäre ich ohne Mirko während meines Refs in der teuren GKV geblieben.

    Von Facebook

    10.07.2018

    Ohne Ahnung rein - informiert wieder raus. Ich habe außerdem zu keinem Zeitpunkt das Gefühl gehabt, dass es sich um eine Verkaufsveranstaltung handelt. Mirko hat sich Zeit genommen und mir auch die (wahrscheinlich) dümmsten Fragen beantwortet. Außerdem konnte ich auch per Telefon und Mail meine Fragen an den Man bringen, was echt super praktisch ist, wenn es mal spontan sein soll oder der Weg gerade nicht passt. Daher 5/5.

    Von Facebook

    21.05.2017

    Nachdem ich vergeblich versucht habe mich im PKV-Dschungel zurechtzufinden, habe ich mich an Mirko gewandt. Er hat mir jede noch so kleine Frage beantwortet und mich auch ansonsten kompetent beraten, ohne aufdringlich zu sein! Als es schließlich um die Aufnahme in eine PKV ging, gab es aufgrund meiner Krankenakte ein paar Schwierigkeiten. Mikro hat sich für mich sehr reingehangen und sich viel Mühe gegeben, um mich letztendlich erfolgreich zu versichern. Ich kann ihn daher nur empfehlen.

    Von Facebook

    11.01.2017

    Du hast keine Ahnung von Versicherungen? Dann geh zu Mirko. Er beantwortet jede noch so dumme Frage und wenn es ein zehntes Mal sein muss. Du bist dir nicht sicher, ob dich überhaupt eine PKV aufnimmt? Dann geh zu Mirko. Er geht gewissenhaft deine Geschichte mit dir durch und sucht dann eine passende Versicherung. Du willst dich nicht von einer Versicherung "einfangen" lasen? Dann geh zu Mirko. Er ist unabhängig und zeigt dir alle Möglichkeiten auf!

    Von Facebook

    11.08.2016

    Erstklassige Beratung, hat mir jede meiner noch so unwichtigen Fragen beantwortet, super nette Atmosphäre und das Gefühl, meine Versicherungsangelegenheiten werden zuverlässig, patent und individuell gelöst und bearbeitet. Nur zum empfehlen!

    Von Facebook

    08.06.2016

    Super Beratung - angenehme Gespräche Freundlichkeit wird groß geschrieben Gute Initiative Nichts wird aufgeschwatzt Sehr zufrieden

    Von Facebook

    29.01.2016

    Unabhängig, viel Geduld und Zeit mit mir und meinen vielen skeptischen Fragen gehabt. Habe einiges an Geld gespart und bin ein bisschen schlauer geworden was Versichern angeht. Und ich muss mich um nichts mehr kümmern, da alles weitere für mich erledigt wird. Top!

    Von Facebook

    21.01.2016

    Sehr zu empfehlen! Kompetent, freundlich und geduldig.
    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Facebook

    06.01.2016

    Mein Versicherungsmakler auf 500km Entfernung Danke, dass du der Welt zeigst, das es auch anders im Versicherungsmarkt zu geht Das ich dir mit völligem Vertrauen eine Maklervollmacht erteilt habe und mich um nix mehr groß kümmern muss Ich kann euch jedem nur empfehlen!!!

    Von Facebook

    18.12.2015

    Geballte Kompetenz im 2er Team, weit gefächertes Wissensspektrum, super Beratung!!

    Von Facebook

    16.12.2015

    Kurzum: top Beratung! Nur zu empfehlen!
    icons/sternicons/sternicons/sternicons/sternicons/stern

    Von Facebook

    20.10.2015

    TOP! Kompetene Beratung, viel Geduld und super Service
    Erstklassig bewertet | OPTINVEST Beamte

    Kostenübersicht

    Die Kosten einer fondsgebundenen Rentenversicherung im Detail

    Welche Kostenarten gibt es in der privaten Rentenversicherung?

    In der Fachliteratur werden die Kosten häufig noch weiter differenziert als wir es heute machen möchten. Aus unserer Sicht genügt es, wenn du drei Kostenarten unterscheiden kannst: Die Abschlusskosten, die über die ersten Jahre (in der Regel fünf) der Vertragslaufzeit verteilt werden (sog. Alpha-Kosten), die laufenden Verwaltungskosten auf den Beitrag (Beta-Kosten) und die Kosten, die regelmäßig aufs Guthaben erhoben werden (Gamma-Kosten). Während die Abschlusskosten bei fast allen Versicherungsunternehmen nahezu gleich sind, da diese durch die Deckungsrückstellungsverordnung auf 2,5 Prozent der Beitragssumme, also der Summe aller eingezahlten Beiträge über die gesamte Laufzeit, begrenzt sind, unterscheiden sich die Tarife verschiedener Anbieter wie Allianz, Alte Leipziger, LV 1871, ERGO und Co. in den Beta- und Gamma-Kosten durchaus deutlich. Die Spanne der Betakosten geht üblicherweise von drei bis zehn Prozent des Beitrags, die Gammakosten reichen meist von null bis über ein Prozent pro Jahr. Daraus ergeben sich unterschiedliche individuelle Gesamtkosten eines Vertrages, je nach Beitrag, Laufzeit, Fonds und vor allem der gewählten Versicherung, bei der du deine Fondspolice abschließt.

    Fondsgebundene Rentenversicherung | Kosten im Überblick | OPTINVEST Beamte
    Alle Kosten und Leistungen einer fondsgebundenen Rentenversicherung für dich zusammengefasst von OPTINVEST Beamte

    Welche Kosten fallen außerdem an?

    Neben den Kosten des Versicherungsmantels fallen außerdem Kosten für den oder die gewählten Investmentfonds an. Ein guter weltweiter Aktien-ETF hat nur geringe Kosten von ca. 0,1 bis 0,4 Prozent pro Jahr. Einige Versicherer bieten ihre Tarife weiterhin nur mit Anlage in sehr teuren Investmentfonds an, nicht selten kosten diese zwischen 1,5 bis 2 Prozent pro Jahr - wohlgemerkt zusätzlich zu den Kosten der Versicherung. Solche Möglichkeiten versprechen schon der Kosten wegen keine hohe Auszahlung oder Rente, weswegen wir hiervon abraten. Bedenke bitte, dass die Kosten des Fonds für dich als Sparer auch im Rahmen eines Depots außerhalb einer privaten Rentenversicherung anfallen würden.

    Wie vergleiche ich die Kosten zweier Angebote?

    Da unterschiedliche Höhen in den verschiedenen Kostenarten einen Vergleich erschweren, weisen Versicherer in ihren Produktinformationsblättern vor Vertragsabschluss die - so zumindest im Idealbild - einheitlich berechneten Effektivkosten aus. Die Effektivkostenquote gibt an, um wie viel Prozentpunkte alle anfallenden Kosten die zu erwartende Rendite durchschnittlich pro Jahr reduzieren. Wenn du also beispielsweise davon ausgehst, dass du über die gesamte Laufzeit des Vertrages eine Wertentwicklung von im Mittel 6% erreichst und die Effektivkostenquote bei 1% liegt, beträgt die effektive Wertentwicklung des Vertrages 5%. Mittels dieser Effektivkostenquote können Angebote zweier Versicherer aus Kostengesichtspunkten verglichen werden. Da verschiedene Anbieter (wie z.B. Allianz, Alte Leipziger, ERGO, LV 1871 oder die myLife Fondsrente) dabei in der Praxis jedoch zum Teil von unterschiedlichen Annahmen ausgehen, berechnen wir bei OPTINVEST Beamte die Effektivkosten selbst. Das ist mit den richtigen Tools recht einfach machbar.

    Wie viel darf eine fondsgebundene Rentenversicherung effektiv kosten?

    Eine kostengünstige ETF-Rentenversicherung kostet je nach Beitrag und Laufzeit effektiv zwischen rund 0,3 und 0,5% pro Jahr ohne die Kosten des Fonds selbst. Eine Rentenversicherung, die mit einer hohen Flexibilität punktet, darf nach unserer Einschätzung auch bis zu 1% pro Jahr kosten. Sehr teure Versicherer weisen zum Teil Kosten von über 2,5 Prozent pro Jahr aus. Von solchen Angeboten, die nach unserer Erfahrung leider häufig von bestimmten Marktteilnehmern vermittelt werden, raten wir jedoch dringend ab. Insbesondere dann, wenn sich in deinem Bekannten- und Freundeskreis plötzlich "Finanzberater" auftun, prüfe deren Angebote bitte sehr genau, ehe du etwas unterschreibst.

    Kontakt mit OPINVEST Beamte
    Wir vergleichen individuelle Lösungen für dich und finden so die idealen Bausteine für deine private Altersvorsorge | Sichere dir noch heute deinen Beratungstermin

    Fondsgebundene Rentenversicherungen im Vergleich

    Rahmenbedingungen für den Rentenversicherung Vergleich

    Im Folgenden schauen wir uns zwei verschiedene Tarife im Vergleich an, die wir aus der Vielzahl der am Markt verfügbaren Angebote für dich recherchiert haben. Dabei handelt es sich jeweils um eine "ganz normale" Fondsrente, keine Riester-Rente oder Basis-Rente und ohne eingeschlossene Zusatzversicherungen wie z.B. für den Todesfall oder Berufsunfähigkeit. Ebenso werden keine Sicherheitsleistungen wie eine garantierte Rente oder garantierte Ablaufleistung vereinbart, da sichere Anlagen voraussichtlich zwar zu einem kleineren Risiko, aber eben auch zu niedrigen Zinsen und entsprechend bescheideneren monatlichen Renten zu Rentenbeginn führen würden. Zum Teil werden auf Internetseiten von vermeintlichen Verbraucherschützern wie Finanztip, Stiftung Warentest und Co. sogenannte Nettopolicen, also Rentenversicherungen ohne Provision für den Vertrieb, als einzig sinnvolle Variante für eine fondsgebundene Police dargestellt. Angeblich seien diese pauschal günstiger als provisionsbasierte Produkte, die man auch als Bruttopolicen bezeichnen kann. Für Bruttopolicen zahlt uns der Versicherer für die Vermittlung des Vertrages eine Courtage, von der wir z.B. bei OPTINVEST Beamte maßgeblich leben. Solche Angebote erkennst du üblicherweise an dem marktüblichen Abschlusskostensatz von 2,5 Prozent der Beitragssumme, den wir eingangs bei den Kostenarten bereits thematisiert haben. Diese Provision ist nicht separat von dir zu zahlen, sondern wird deinem Vertragsguthaben entnommen.

    Im Folgenden wollen wir demonstrieren, dass wir uns als Vermittler für dich lohnen können - den Vergleich zur einer Rentenversicherung ohne einkalkulierte Vertriebskosten scheuen wir jedenfalls nicht ;-) Als Beispiel dafür nehmen wir einen 30-jährigen Beamten, der bis zu seinem Rentenbeginn mit 67 Jahren, also über 37 Jahre Vertragslaufzeit, 150 EUR im Monat in eine fondsgebundene Geldanlage ohne Garantie mit einem weltweiten Aktien-ETF auf den MSCI World als Renditemotor investiert. Bespart wird in beiden Beispielen konkret der iShares Core MSCI World UCITS ETF mit einer Gesamtkostenquote von nur 0,2% pro Jahr.

    uniVersa Lebensversicherung "7359 topinvest RENTE"

    So viel kostet eine sehr günstige Fondsrente

    Die uniVersa Lebensversicherung bietet mit dem Tarif "7359 topinvest RENTE" ein nach unserer Marktrecherche sehr kostengünstiges Altersvorsorge-Produkt für ihre Versicherten. Es fallen hierbei Kosten in der Ansparphase in folgender Höhe an:

    Die Abschlusskosten betragen also 1.665 EUR, verteilt über die ersten fünf Jahre, die laufenden Kosten 13,25 Euro monatlich und Gamma-Kosten fallen keine an. Wir sehen folglich: Die Beitragssumme beträgt 150 EUR pro Monat x 12 Monate pro Jahr x 37 Jahre = 66.600 Euro. Davon 2,5% sind ebendiese 1.665 EUR Abschlusskosten. Die Beta-Kosten betragen in diesem Fall 13,25 Euro / 150 EUR = 8,8% des monatlichen Beitrags [genauer sind es 7,5% des Beitrags plus 2 EUR fix pro Monat]. Die einmalige Kapitalauszahlung, also das Ergebnis, das dem Sparer am Ende der Ansparzeit zur Auszahlung zur Verfügung steht, sieht damit unter Berücksichtigung aller Kosten wie folgt aus:

    Bei einer angenommenen jährlichen Wertentwicklung des Fonds von 6% steht demzufolge ein voraussichtliches Gesamtkapital von 208.260,23 EUR zur Verfügung. Sämtliche Vertragskosten - sowohl die der Versicherung als auch die Kosten des Fonds wurden hierbei bereits zum Abzug gebracht. Wie sehr schlagen demnach die Gesamtkosten des Vertrags zu buche? Rechnen wir mal nach:

    Die effektive Wertentwicklung auf die monatliche Zahlung von 150 Euro über 37 Jahre beträgt demzufolge 5,451% p.a.. Im Angebot der uniVersa war dieser Endbetrag mit 6% p.a. berechnet. Die Differenz beträgt 0,549% jährlich. Das ist demzufolge die durchschnittliche Renditeminderung durch alle Kosten pro Jahr. Berücksichtigen wir nun, dass 0,2%-Punkte allein durch den ETF anfallen, ergibt sich eine Effektivkostenlast der uniVersa von gerade einmal 0,349% - runden wir auf 0,35% pro Jahr. Viele Fondssparpläne bei Banken und Robo-Advisor sind erheblich teurer. Möglich macht diese sehr niedrige Gesamtkostenbelastung der fondsgebundenen Versicherung bei der uniVersa vor allem der Verzicht auf jegliche Gammakosten. Wir erinnern uns: Das sind Kosten, die in der Regel monatlich oder jährlich auf das gesamte Vertragsguthaben erhoben werden und demzufolge einen großen Einfluss auf deine Wertentwicklung haben. Aus unserer Sicht ist außerdem gut für die Versicherten, dass die uniVersa als Lebensversicherung a.G. tätig, also ein Verein auf Gegenseitigkeit ist. Interessen von Aktionären wie eine hohe Dividende spielen somit keine Rolle.

    Designelement | OPTINVEST Beamte

    Kontaktiere uns unter

    Tel.: 0201 858 954 40

    info@optinvest.de

    uniVersa im Rentenversicherungsvergleich

    Das leistet das kostengünstigste Angebot der uniVersa

    Verbraucher, die ihren Sparvertrag bis zum Ende durchhalten, profitieren so von sehr günstigen Kosten, einem beachtlichen steuerlichen Vorteil, der Chance auf eine solide monatliche Rente bis zum Lebensende und können zudem den Beitrag erhöhen und Einmalzahlungen leisten. Erhöhungen des Beitrags und Zuzahlungen werden allerdings mit neuen Rechnungsgrundlagen (vom Zeitpunkt der Erhöhung bzw. Zuzahlung) umgesetzt, sodass es möglich ist, dass diese die zu erwartende Rente nicht mehr im selben Verhältnis erhöhen wie ein von Beginn an höherer Beitrag. Ein Ablaufmanagement (also die Umschichtung deiner Anlagestrategie in risikoarme Rentenfonds zum Ablauf) ist ebenso eine optionale Möglichkeit wie die Vereinbarung eines Todesfallschutzes bis zu 50.000 EUR ohne Gesundheitsprüfung und die aus unserer Sicht erwähnenswerte flexible Zuwachsphase, bei der Versicherungsnehmer im Anschluss an die Zeit der Beitragszahlung bis zum maximal 85. Lebensjahr den Beginn der Rentenzahlung flexibel wählen kann. Die ebenfalls wählbare Pflegeoption empfehlen wir grundsätzlich zu vereinbaren. Dann kannst du dich bei Rentenbeginn entscheiden, ob du eine etwas niedrigere Rente bekommen möchtest, die dann im Pflegefall verdoppelt wird. Ein garantierter Rentenfaktor (der Faktor, mit dem du das Gesamtkapital zum Rentenbeginn in eine lebenslange Rente umrechnen kannst) ist ebenfalls vorhanden. Von der Höhe her liegt er etwa im Mittelfeld der Anbieter privater Altersvorsorge.

    Unsere Empfehlung

    Eine Fondspolice im Vergleich mit einer Nettopolice

    Schauen wir uns mal an, was du auf einem vermeintlichen Verbraucher-Portal angeboten bekommst. Finanztip rechnet in diesem Beitrag zur flexiblen Altersvorsorge vor, dass sich in der Regel eher ein ETF-Sparplan gegenüber einer fondsgebundenen Rentenversicherung lohnt. Die These: Die steuerlichen Benefits der Fondsrente machen deren höhere Kosten nicht gänzlich wett, sodass du in der Regel bei einem Fondssparplan unter dem Strich eine höhere Rendite bekommst. Das wird am Beispiel einer 30-jährigen Laufzeit so dargestellt:

    Als Rentenversicherung wird hierbei eine Nettopolice von MyPension zugrunde gelegt, die ohne Abschlusskosten kalkuliert ist. Du bekämest hierzu also keine Beratung durch einen Experten oder müsstest die Beratung gegen ein Honorar separat bezahlen. Da sollte man doch meinen, dass dann zumindest die angebotene Alternative günstiger für dich ist als unser Angebot, oder? Prüfen wir mal nach. Die Kosten des Angebots sind auf der Homepage von MyPension zu finden:

    Wir sehen: Mit 149 EUR Alpha-Kosten, 36 EUR jährlichen Beta-Kosten und 0,67% jährlichen Gamma-Kosten ist dieser provisionsfreie Nettotarif teurer als unsere Empfehlung aus dem Hause der uniVersa. Wie der Vergleich zum ETF-Fondssparplan bei diesem ohnehin knappen Ergebnis folglich wohl ausgesehen hätte, wenn wir unseren Tarif verglichen hätten? ;)

    Designelement | OPTINVEST Beamte

    Wir beraten dich gerne

    Sichere dir deinen Beratungstermin

    Unsere Bilanz

    Fazit zur fondsgebundenen Rentenversicherung

    Eine Fondspolice ist eine hervorragende Möglichkeit für die Altersvorsorge und lohnt sich als Ergänzung zur Pension oder gesetzlichen Rente neben der steuerlichen Begünstigung vor allem dann, wenn du bei der Wahl der Versicherung auf die geringe Kosten achtest und vernünftige ETFs auswählst. Deine Auszahlung ist dann nach Steuern voraussichtlich höher als bei einem normalen ETF-Sparplan. Entscheidend ist aus unserer Sicht lediglich, dass du einen Beitrag wählst, den du dir wahrscheinlich bis zum Rentenbeginn leisten kannst. Sonst wärest du vor allem wegen der zu Beginn anfallenden Alpha-Kosten der fondsgebundenen Rente im Nachteil. Andere Versicherer bieten zum Teil noch etwas flexiblere Tarife, bei denen du zum Beispiel Zuzahlungen oder Beitragserhöhungen vornehmen kannst, die jeweils mit den Kalkulationsgrundlagen vom Zeitpunkt des Vertragsabschlusses durchgeführt werden. Aus unserer Sicht kann das wichtig sein, wenn du zum Start mit einem geringeren Beitrag loslegen möchtest, den du später planst zu erhöhen. Eine sehr große Auswahl an unterschiedlichen ETFs bieten ebenfalls tendenziell eher andere Versicherungsgesellschaften, wenngleich die uniVersa in ihrer privaten Rente durchaus alle aus unserer Sicht wesentlichen Fonds anbietet. Daher ist sie nicht das Allheilmittel für die Wünsche und Bedürfnisse aller Versicherten. Wir zeigen dir gerne, welcher Vertrag am besten zu dir passt und erarbeiten mit dir deine individuelle Anlagestrategie. Komm gerne auf uns zu, wenn du unsere Expertise auch für deine Rente nutzen möchtest.

    Suche nach der besten Versicherung | OPTIINVEST Beamte
    In deinem individuellen Termin zeigen wir dir auch Alternativen zu den Tarifen der uniVersa und nehmen verschiedene Optionen für dich unter die Lupe

    Beitrag bewerten

    Klicke die Sterne an, die du vergeben möchtest

    5 / 5

    Durchschnittliche Bewertung
    von 2 Bewertungen

    Beitrag mit ### bewerten?

    Über den Autor

    Mirko Feller

    Geschäftsführer • Leiter Beratung Beamte & öD • Finanz- & Versicherungsspezialist

    Mehr über den Author erfahren
    Mirko Feller

    Schade, dass du gehen möchtest. Hast du nicht gefunden, was du suchst?

    Lass uns deine Fragen gerne persönlich klären. Wir freuen uns auf dich!

    Termin vereinbaren